Wärmetherapie

Wärmebehandlungen fördern die Durchblutung und reflektorisch den Stoffwechsel, dadurch kann die Muskelspannung und Muskelschmerzen gesenkt werden. Es gibt Behandlungen  mit Rotlicht, Fango=Naturmoorauflagen und Wärmeträgern, heiße Rolle, siehe aber auch bei Moxibustion und TDP-Lampe (cinesische Mineral oder Moxalampe).

Was ist eine heiße Rolle?

Mein Geheimtipp: ein trichterförmig zusammengerolltes Handtuch wird innen mit kochendem Wasser getränkt und damit über die Haut getupft oder abgerollt. Bei Abkühlung wird das Handtuch von aussen nach innen abgerollt, deshalb bleibt die Hitzewirkung lange erhalten. Für den Patienten kommt es zu einer angenehm warmen, entspannenden Massage mit einem intensiven Durchblutungseffekt.

 

{backbutton}